Schlüsselwort-Archiv: Afrika\

Ausgerechnet Bananen.

Ich glaubte immer schon, dass Bananen in drei Kategorien eingeteilt werden können: Reif, unreif und, nun ja… gebraten 🙂 Natürlich gibt es noch normalgroße Bananen und Mini-Bananen (die viel besser schmecken).

Mein Aufenthalt in Tansania hat mir aber buchstäblich die Augen geöffnet. Es stellte sich nämlich heraus, dass das Bananenthema bei weitem größer, unübersichtlicher und vielschichtiger ist, als ich gedacht hatte.

Das ist der Blick, den wir auf die „Obst- und Gemüse“-Stände an der Straße hatten:

Read on: Ausgerechnet Bananen.

Flickr Foto-Stream

Instagram

Neujahr auf dem Kili

Hallo und willkommen im neuen Jahr!

Ich hoffe, Sie hatten ein paar schöne Feiertage, ohne zu viele Kollateralschäden, und dass der Winterurlaub nützlich für Körper, Geist und kulturelle Entwicklung war. All das Übliche. Aber jetzt ist es an der Zeit, zu meinen Geschichten, Reisenotizen, Reportagen und Fotos zurückzukehren.

Am Beginn des neuen Jahres möchte ich genau wie bisher weitermachen – ruhig… Ja, klar!

Das neue Jahr muss man mit einem Knaller beginnen! Etwa so:

kilimandjaro-intro-1

Egal mit wem ich über den Kilimandscharo spreche, waren sie entweder schon auf dem Gipfel (die Mehrheit) oder wollen das bald machen (die Minderheit). Vor ein paar Tagen bin ich der Mehrheit beigetreten – genauer gesagt am 31. Dezember 2015. Da stand ich am höchsten Punkt dieses Vulkans. Ich habe das neue Jahr auf dem Kili begrüßt!

Durch die Internet- und Zeit-Einschränkungen hier, gibt es erst später Details dazu. Jetzt kann ich nur ein bisschen darüber jammern, dass man sich für so eine Expedition gut im Voraus vorbereiten muss. Das war nicht leicht.

Gib deine E-Mail-Adresse