Schlüsselwort-Archiv: Kurilensee\

Kamtschatka 2015 – Kurilensee: Rotlachs und Braunbären.

Es heißt, die weltgrößte Population an Rotlachs – mehrere Millionen – kommt zum Laichen in den Kurilensee. Und nachdem ich dort war, glaube ich das gerne: Der See ist voller Fische, die man mit bloßem Auge sehen kann und die wild herumplanschen. Nicht ganz so vollgepackt wie die Seen in Alaska (dort kann man gar nicht durch die Fische hindurchsehen, so viele sind es), aber dennoch sehr beeindruckend.

Der Kurilensee – oder eher das Land drum herum – ist auch reich an… Bären. Viele Bären. Die weltgrößte Population an Braunbären – etwa 5.000, wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. Zumindest waren es vor ein paar Jahren 5.000. Jetzt sind es wahrscheinlich mehr, da sie sich in letzter Zeit rasen schnell fortpflanzen. Ich weiß noch, dass die normale Bärenfamilie aus Mama-Bär und nur ein oder zwei Jungtieren bestand. Heute sind es drei, wenn nicht sogar vier Junge! Sieht so aus, als wäre bei der Bären-Fortpflanzung alles in Ordnung :).

kamchatka-bears-1

Read on: Kamtschatka 2015 – Kurilensee: Rotlachs und Braunbären.