Schlüsselwort-Archiv: Städte\

Tianjin – Moskau – Simferopol – Jalta

Hallo an alle!

Auf die Plätze, fertig, los!

Die Saison der Weltreise – oder eher gesagt, einer Reise durch die nördliche Hemisphäre – wurde erfolgreich eröffnet.
Als erstes ging es nach Tianjin (天津, “Himmelsfurt”) in China, was sich ungefähr 100 Kilometer südöstlich von Peking auf dem Weg Richtung Meer befindet. Die Stadt (die eigentlich ein ganzes Verwaltungsgebiet am Flussufer darstellt) ist unglaublich eindrucksvoll – aber nicht im Sinne des traditionellen Chinas mit seinem Gewusel an Leuten und Fahrrädern, sondern auf ruhige und fast ordentliche und strukturierte Weise, mit weniger Leuten und weniger Fahrrädern. Einige Parks erinnern einen fast an…die eines viel kleineren Landes in der Nähe, was ich besser hier nicht erwähnen sollte.

Tianjin

Am Flussufer gibt es eine interessante Mischung verschiedenster Stile. Wenn man die neuen Brücken und Gebäude betrachtet, kann man sich fast vorstellen, in Paris zu sein, dann ein bisschen London; da drüben ist ein Hochhaus, das wie aus Tokio (ups) erscheint, um die Ecke gibt es ein italienisches Viertel…(Wir haben es leider nicht geschafft, dieses oder viele andere Orte zu besuchen, die ein Besuch sicher verdient hätten, aber wir hatten leider nur eine Stunde für unserer Entdeckungstour). Hai He (海河), was soviel wie „Meerfluss“ bedeutet.

Tianjin
An den Ufern des Flusses sieht man einige erotische Skulpturen…