Was für ein Zirkus.

Hallo zusammen!

Am letzten Freitag, dem 14. Dezember, war es wieder Zeit für unsere traditionelle Neujahrsfeier, ganz in der Nähe der Kaspersky-Zentrale – irgendwo in den Straßen des nördlichen Moskau, in einem riesigen Club namens Stadium-Live. Etwa 1.500 Kaspersky-Mitarbeiter aus allen Ecken der Welt sind hier zusammengekommen, weitere 50 oder so waren auf der Bühne und haben bei der Theater-Rock-Akrobatik-Gesangs-Mega-Show mitgemacht (die Tricks, Tanznummern und Songs dafür haben sie in den letzten zwei Monaten fast an jedem Abend geprobt). Unterstützt wurden sie von etwa 30 professionellen Zirkus-Artisten.

KL New Year Party

KL New Year Party


KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

Ohne Kommentar 🙂

KL New Year Party

Klar, dass eine Neujahrsparty keine Neujahrsparty wäre, wenn nicht auch die üblichen Nonnen und Piloten dabei wären

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

In diesem Jahr wurde für mich ein langgehegter Traum war – und zwar, so etwas Ähnliches wie den Cirque du Soleil auf die Beine zu stellen. Mit Tänzern, Clowns, Kostümierten und Akrobaten. Eine Show in der Art gab es zu Beginn des Abends. Anschließend hatten wir unsere traditionelle Preisverleihung mit den üblichen Nominierungen (Expert of the Year, Project of the Year, Team of the Year, usw.). Und dann kam ein Konzert der russischen Dire Straits (oder so ähnlich) – Splin (Englisch: Spleen, Deutsch: Milz – doch im Russischen wird damit nicht das Organ bezeichnet, sondern der Effekt, wenn man seinem Ärger Luft macht – oder – “Depression” – netter Bandname 🙂 ). Die alten Rocker machten allerdings keinem Ärger Luft, sondern brachten uns eine tolle Show mit all ihren bekannten Songs (so ziemlich jeder, den ich gesehen habe, hat mitgesungen!). Nach “Bad Mood” gab es eine Disco mit vollgepackter Tanzfläche.

KL New Year Party

KL New Year Party

Ungünstiger Schatten auf dem Foto. Person of the Year: Alexander Gostev, kurz Aleks genannt; oder Sasha, wenn Sie diesen genialen Experten wirklich gutkennen

KL New Year Party

Splin auf der Bühne. Kein Geschimpfe, keine Verzweiflung, überall Gesang

Was kann ich noch sagen? Ganz einfach – es war eine heiße Party. Mir wird immer wieder gesagt, wir sollten für viel Geld Eintrittskarten für unseren Firmenfeiern verkaufen! Wobei das nicht gerade im Geist der weihnachtlichen Zeit stehen würde– also erwarten Sie hier erstmal keine Ankündigungen 🙂

Schade nur, dass das Ganze auch wieder zu Ende gehen musste. Einige (etwa 50!) gingen anschließend noch in einen anderen Club, und ich hab einige Geschichten über den Spaß und das Feiern dort gehört. Man kann sich immer sicher sein, dass die Kasperskyaner richtig und bis zum Ende feiern :).

Alles in allem eine tolle Veranstaltung. Und jetzt ist alles vorbei. Aber wie man in Russland sagt: „Der Zirkus ist weitergezogen, doch die Clowns – sindgeblieben!”

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

KL New Year Party

Den Rest der Fotos (und bald werden auch die professionellen Fotos hinzugefügt) finden Sie hier.

Kommentare lesen 0
Hinterlassen Sie eine Nachricht.