FESTHALTEN! IN EINEM OFF-ROAD-FAHRZEUG – ABSEITS DER STRASSE IN UTAH.

Ein paar Worte zum Fahrzeug, das uns in Utah transportiert hat. Und auch den Super-Chauffeur wollen wir nicht vergessen…

Ein Klassiker, der dem Land Rover Defender mit seinem Preis einen harten Wettbewerb liefert: der Toyota Land Cruiser. Und sogar ein recht alter. Das zeigte erst recht die Robustheit dieses beeindruckenden Allradfahrzeugs:

Utah on the road again

Zuerst fragte ich mich, warum er so große Reifen braucht…

Utah on the road again

…aber das habe ich schnell herausgefunden: Für das Off-Road-Extrem hier!

Wie Sie sehen können, gibt es hier Unebenheiten, Felsen, Felsbrocken, Kanten und steile Pisten. Nichts für die Reifen eines normalen Wagens.

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Die Fahrt war ganz schön brenzlig. Und hat viel Spaß gemacht. Festhalten ist natürlich Pflicht.

An manchen Stellen waren die Pisten wirklich steil. Und wie an steilen Bergen weltweit, gingen die Wege hier nicht einfach gerade rauf und runter, sondern schlängelten sich in Serpentinen oder – an den richtig steilen Stellen – im Zick-Zack-Kurs. Bei den absurd steilen Teilen der Pisten, ging es im Zick Zack mit wahnsinnig engen Kurven. Wie der Buchstabe „Z“ – nur zusammengedrückt.

Und die Ecken dieser gequetschten Z-Form sind so eng, dass der enorme Umfang des Land Cruiser nicht mit normalen Kurven herumkommt. Da braucht man schon das Wenden in drei Zügen! Hier ein paar Fotos von unserem Fahrer, wie er bei so einem Manöver rückwärts aus einer Sackgasse fährt.

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

…Trotzdem geschafft!

Manchmal musste der Fahrer das Fahrzeug durch enge Gräben im Fels quetschen. Ich kann immer noch nicht glauben, dass wir keinen Außenspiegel dabei ruiniert haben. Hut ab!

Utah on the road again

Utah on the road again

Manchmal stiegen mein Reisebegleiter A.A. und ich aus, um ein bisschen zu Fuß zu gehen. Deshalb gibt es so viele Fotos, auf denen der Land Cruiser zu sehen ist. Manche der Abschnitte gingen zu Fuß schneller als mit dem Auto! Zudem gab uns das die Möglichkeit, die atemberaubende Umgebung besser zu sehen.

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Utah on the road again

Die restlichen Fotos gibt’s hier.

Bis bald – dann kommt der letzte Artikel aus Uuuuuuuuutah.

Kommentare lesen 0
Hinterlassen Sie eine Nachricht.
  • RT @campuscodi: Norsk Hydro, one of the world's largest aluminium producers, revealed today that it "became victim of an extensive cyber-at…
    10 Stunden ago