Eine offensichtliche Formel. Monza 2016

Und nun, Jungs und Mädchen, gibt es zum Hauptgang ein sehr heißes Gericht!

Formel 1 in Monza. Es ist ein Kultort für die Motorsportbegeisterten, und es ist nicht weit von Mailand entfernt. Es dreht sich alles um Autos, Motorräder, Rennsport lauten Techno, internationales Zusammenkommen und vieles mehr! Und darum bin ich hier.

Der Ort ist so motororientiert, dass selbst die „Carabinieri“ ihren eigenen Lotus vor einem der Eingänge stehen haben (da kann es noch mehr davon gegeben haben; ich habe nicht alles gesehen).

DSC02417

Vor dem Rennen habe ich jedoch das Gefühl, dass etwas nicht stimmt.

Etwas war am Fahrerlager anders (wo alle Teams, Stewards, Fahrer, Manager, Journalisten und andere unnötige Anhängsel rumhängen und manchmal ein wenig Arbeit verrichten). Es gab nicht den gewöhnlichen Rummel. Es gab keinen exklusiv aussehenden Haufen, der herumlief, es wurde keine frisch gebügelte Haute Couture zur Show gestellt, keine kritischen Blicke hinter [geben Sie hier Ihre Lieblingsmarke ein]-Sonnenbrillen, keine glamourösen Mädchen, denen scheinbar alles egal ist, und kein üblicher Formel 1-Rummel. Und der Ort schien ein bisschen zu geistlos.

Die, die daran interessiert sind, wie und was alles bei der Formel 1 passiert, können gerne hier einen Blick darauf werfen. Die Bilder dort geben einen viel besseren Eindruck und sie sind recht aktuell! Ich bin kein großer Formel 1-Spezialist, aber ich habe da all meine Begeisterung auf meine übliche Art ausgedrückt. Also möchte ich Sie nicht mit allen Vorgängen in den Garagen und auf der Rennstrecke langweilen – dazu können Sie alles nachlesen, wenn Sie auf den oben genannten Link klicken. Jetzt werde ich mich an die Saisonevents halten.

Der Start des Rennens war großartig! Ich weiß nicht, was mit Hamilton am Anfang los war, aber er fiel von der zweiten auf die sechste Position (oder fünfte – ich erinnere mich nicht), als er in die zweite Kurve kam. Die Wagen von Mercedes zeigten dann ein bisschen Magie. Nach fünf oder sechs Runden hatte Rosberg einen Vorsprung von 9 Sekunden aufgebaut – wie das?? Und irgendwie schafften sie es, 53 Runden mit nur einem Reifenwechsel zu beenden…

Sie alle verwendeten sehr weiche, weiche und mittlere Reifen. Sie hatten alle den gleichen Reifensatz – auch Mercedes. Jeder musste drei Reifensätze wechseln, während Mercedes es mit nur zwei Sätzen schaffte. Es ist nicht ganz klar, welche Art von magischem „Doping“ sie nutzten, um diese Reifen zu fetten. Wie können sie so lange fahren, ohne die Reifen in den Kurven abzufahren? Beeindruckend. Es handelt sich offensichtlich um eine Art deutsches Geheimnis.

Davon abgesehen gab es nichts Faszinierendes. Die Teams von Mercedes und Ferrari beendeten das Rennen in der gleichen Reihenfolge wie sie es begonnen hatten. Der Rest war nicht ansatzweise interessant für mich… Sie hätten sich das Rennen auch sparen können. Das Ergebnis war das gleiche wie in der Qualifikationsrunde. Alles war recht offensichtlich … ‚eine offensichtliche Formel‘.

Also da haben wir es – ein anderes Rennen auf dieser bekannten Rennstrecke, jedoch gibt es nicht viel zu erzählen. Die Fotos sagen alles. Jedoch ist es wahrscheinlich besser, dem professionellen Kommentatoren zuzuhören als die Meinung eines nicht wirklich sachkundigen, mittleren Sponsors zu lesen :).

Ah, ich versprach einige Bilder, nicht wahr? Hier haben wir sie.

Die Schnellsten – normalerweise die mit den teuersten Plätzen – laufen zum Podium, wo die Gewinner die Preise und die Champagnerdusche erhalten.

DSC02420

Die, die den Preis verleihen, erscheinen auf dem Podium…

DSC02422

Und machen Fotos von denen, die auf die Preisverleihung warten!

DSC02422-b

Es werden Fotos mit verschiedenen Kameras aus allen Richtungen geschossen. Davor konnte ich mich auch nicht retten.

DSC02423

Da ist ein sehr sauberer Spiegel an der Wand. Könnte ich ein angemessenes Selfie machen?

DSC02425

Ich konnte! Der im hellgrünen T-Shirt bin ich! Versuchen Sie mich auf dem vorigen Bild zu finden.

DSC02425-b

Hier ist ein anderes Bild von der Menge und mir, aber wen interessiert es?

DSC02426

Endlich. Die Gewinner waren auf dem Podium. Aber das hat mich wirklich nicht umgehauen. Mercedes wurde Erster und Zweiter, während Ferrari Dritter und Vierter wurde. Das ist nicht gut genug …

DSC02431

Als nächstes kamen die Hymnen und eine Fanfare aus knallenden Korken und Luftschlangen. Jeder ist glücklich und geht nach Hause!

Schöner Ort, wundervolles Rennen, alles war toll. Aber ich hätte einen Sieg für das Team von Ferrari bevorzugt.

</p

Kommentare lesen 0
Hinterlassen Sie eine Nachricht.
  • RT @campuscodi: Norsk Hydro, one of the world's largest aluminium producers, revealed today that it "became victim of an extensive cyber-at…
    10 Stunden ago