Schlüsselwort-Archiv: Russland\

Dreimal Kurilsk auf den Kurilen – Ihr Reiseführer.

Die Kurilen sind öde – ganz einfach. Extremes Wetter, schlechte Kommunikationsverbindungen mit dem Kontinent, ein hundertprozentiger Preisaufschlag auf alle importierten Waren (so ziemlich alles wird vom russischen Festland importiert) und die konstante Bedrohung durch Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdbeben und Tsunamis!

Man muss schon recht hart sein, um hier zu überleben; und noch härter, um diese Gegend wirklich zu lieben. Allerdings gibt es auch Dinge, die man lieben kann; man muss nur wissen, wo man suchen muss…

Die gesamte Landmasse der Kurilen liegt nur ein kleines bisschen unter der von Israel oder Slowenien, und ist etwa halb so groß wie Belgien. Allerdings leben hier nur etwa 20.000 Menschen, von denen die Hälfte in drei Städten zu finden sind: (i) Sewero-Kurilsk (Nord-Kurilsk), (ii) Kurilsk und (iii) Juschno-Kurilsk (Süd-Kurilsk). Alles sehr logisch.

Interessanterweise haben die ersten beiden den offiziellen Status einer Stadt, obwohl die Zahl von deren Einwohner zusammengenommen kleiner ist als die der dritten, die offiziell nur als „städtische Ansiedlung“ gilt (ist das logisch?). Es gibt auch noch einige winzige Dörfer sowie saisonale Fischerorte, die nach ihrem Winterschlaf im Sommer zum Leben erwachen.

Doch wie ist es, auf den Kurilen zu leben?

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Read on: Dreimal Kurilsk auf den Kurilen – Ihr Reiseführer.

Flickr Foto-Stream

Instagram

Kaffee mit dem US-Botschafter

Hallo zusammen!

Heute kame in besonderer Besucher zu uns ins Büro. Der US-Botschafter in Russland, Michael A. McFaul, wollte ein informelles Treffen – um unter anderem über die Beziehungen zwischen Russland und den USA zu sprechen, sowie den Erfolg einiger russischer Unternehmen in den USA. Er hat auch die großartige, derzeit sehr verschneite Aussicht von meinem Bürofenster genossen.

Ich habe den Botschafter als sehr charmanten Menschen kennengelernt, mit dem man gut sprechen und interessante Konversationen führen kann. Unsere Unterhaltung endete mit der Vereinbarung das freundschaftliche Verhältnis aufrecht zu erhalten.

meeting_michael_mcfaul_in_kaspersky_lab_hq

Gib deine E-Mail-Adresse