Meine Buch-, Film- und Musiktipps für Sie…

Sommer. Ein bisschen Freizeit – mehr als sonst. Darum, meine Damen und Herren, hier etwas für das Wochenende und den Urlaub…

1. Meine Buchempfehlung

Ich höre immer lustige – nicht Ha-Ha – Kommentare über das moderne China, inklusive welche zum kometenhaften Aufschwung seiner Wirtschaft, oder darüber, für wie viele Reisschüsseln der Arbeiter im modernen China arbeiten muss. Wikipedia hat eine Menge Informationen über China, genau wie viele Bücher. Und das, das und das ist auch interessant (beim Bruttoinlandsprodukt pro Kopf liegt China weltweit auf Platz 121 – zwischen Tunesien und der Dominikanischen Republik).

Aber wenn Sie sich WIRKLICH für China interessieren, empfehle ich WIRKLICH dieses dicke Buch über China, das von keinem geringeren als Henry Kissinger geschrieben wurde und auch auf Deutsch erhältlich ist.

Darin erfahren Sie alles Wissenswerte sowie viel Kurioses über die Geschichte des Landes, seine Wirtschaft und mehr. Da ist zum Beispiel die Schätzung, dass das Bruttoinlandsprodukt des mittelalterlichen China etwa ein Drittel des heutigen weltweiten Werts betrug. Da sind die heimtückischen Aktionen der Opiumkriege, die kommunistische Vergangenheit und die Renaissance des Landes. Wie gesagt, empfehle ich das Buch sehr. Aber ich muss auch warnen: Es enthält eine MENGE Details. Manche Seiten habe ich nur überflogen. Dennoch, zum 25. Jahrestag des Tiananmen-Massakers scheint die richtige Zeit zu sein, es zu lesen.

2. Meine Filmempfehlung

Wenn Sie ihn noch nicht gesehen haben, tun Sie das. Falls doch, schauen Sie ihn wieder einmal an: Man lebt nur zweimal – Sean zeigt, was er als Bond, James Bond, alles kann; geschüttelt, nicht gerührt.

Anscheinend gab es GoPro schon vor 47 Jahren (siehe das Bild unten)!! Wissen Sie, ich sehe gerade alle Bond-Filme an – von Dr. No bis Skyfall. Ich hab sie alle auf meinem Laptop und sehe Sie an, wenn ich im Fitnessstudio auf dem Laufband bin. Es ist erstaunlich, wie viel Spaß das Laufen auf einer Stelle machen kann :).

James Bond

3. Meine Musikempfehlung

Da muss man nicht viele Worte verlieren. Es ist schließlich Musik. Und die muss gehört und gefühlt werden. Viel Spaß!

Das war’s für heute. Ich hoffe Sie haben einen tollen Sommer. Gute Reise!…

Ein Spaziergang über die Brücke.

Ich liebe San Francisco.

Es ist eine sehr schöne, angenehme Stadt. Freundlich, hell, mit leckeren Meeresfrüchten, die in Cafés direkt am Wasser serviert werden. Das spiegelnde Wasser der Bucht wird von riesigen Schiffen durchpflügt, die chinesische Gebrauchsgüter liefern, eingerahmt wird sie von Brücken. Alcatraz liegt in der Mitte des Wassers und betrachtet alles mit einem unsichtbaren Auge.

Wunderschön! Der perfekte Ort für einen ruhigen Spaziergang.

Aber was bringt es schon, das alles hier zu beschreiben? Es gibt andere, wichtigere Dinge. Hier die Fotos:

San Francisco Read on: Ein Spaziergang über die Brücke.

Flickr Foto-Stream

Instagram

Der Elefant ist gelandet.

Hallo zusammen!

Unser abgefahrener, grüner Elefant ist zu Hause!

Elephant de TriompheSpanische Augen, moskauer Himmel

Leider bin ich selbst gerade nicht in Moskau. Also habe ich gar nicht sehen können, wie der smaragdgrüne Elefant der Hoffnungdie letzten anstrengenden und gefährlichen Meter seiner Reise von Chelsea in unser Büro zurückgelegt hat. Allerdings wurden einige KL-Kollegen Zeuge der Landung des AdlersElefanten, also habe ich sie nach ihren Eindrücken befragt. Sie haben auch viele Fotos gemacht, die gleich zu sehen sein werden. Ach, ich kann es nicht erwarten, wieder nach Moskau zu kommen – so dass ich den neuesten Zugang zum KL-Team umarmen kann!

Read on: Der Elefant ist gelandet.

Gib deine E-Mail-Adresse

Alle elektrische Macht dem Volk!

Elektoautos sind die Zukunft. Sie werden die Welt erobern. Und das ist gut für die Erde (solange der benötigte Strom auch umweltfreundlich produziert wird, aber das ist ein anderes Thema…).

Hier und da gehören Parkplätze mit Aufladestationen bereits zum Stadtbild – zumindest in größeren Städten. Also haben wir beschlossen, damit gleichzuziehen und haben in der Parkgarage unseres Moskauer Büros einige Parkplätze für Elektroautos eingerichtet. Natürlich haben wir diese grün markiert (was natürlich gut passt, da ja unsere Firmenfarbe auch grün ist).

Elektro parkplatz

Read on: Alle elektrische Macht dem Volk!

Kaffee mit dem US-Botschafter

Hallo zusammen!

Heute kame in besonderer Besucher zu uns ins Büro. Der US-Botschafter in Russland, Michael A. McFaul, wollte ein informelles Treffen – um unter anderem über die Beziehungen zwischen Russland und den USA zu sprechen, sowie den Erfolg einiger russischer Unternehmen in den USA. Er hat auch die großartige, derzeit sehr verschneite Aussicht von meinem Bürofenster genossen.

Ich habe den Botschafter als sehr charmanten Menschen kennengelernt, mit dem man gut sprechen und interessante Konversationen führen kann. Unsere Unterhaltung endete mit der Vereinbarung das freundschaftliche Verhältnis aufrecht zu erhalten.

meeting_michael_mcfaul_in_kaspersky_lab_hq

Ein neuer König: Die dreifache Krone wechselt von Gelb auf Grün.

In der Astrologie bedeuten Quadrate schlechte Nachrichten. Sie repräsentieren Konflikte. (Warum und woher ich das weiß, sage ich Ihnen hier nicht. Hüstel.) Doch in der Analyse der IT-Industrie sind Quadrate gut. Sehr gut sogar! Um in eines der vier Quadrate zu kommen – ok, sie werden Quadranten genannt –, und vor allem in das beste der vier (Leader/Visionary) ist nicht einfach. Wenn man also in eines der vier Quadrate kommt (vor allem in das Leader/Visionary-Quadrat), ist das umso fantastischer.

Wir sind nun in drei solcher Quadranten (eigentlich in einem Quadranten, einer „Scape“ und einer „Wave“) – von Gartner, IDC und Forrester. Alle drei haben uns einstimmig als „Leader“ im Bereich der Endpoint-Security ausgezeichnet! Doch das ist nicht einfach die übliche Tour, bei der weitere Medaillen ans Revers von KL geheftet werden. Oh nein. Wir haben die ehrenvolle „dreifache Krone“ von drei der respektiertesten internationalen Analysten-Agenturen erhalten. Übrigens hat diese dreifache Krone bisher erst einmal ein anderer getragen – unser Mitbewerber mit dem Faible für die Farbe Gelb. Doch jetzt hat die dreifache Krone eine grüne Schattierung.

El Cuadrante Mágico de Gartner

Gartner Magic Quadrant

IDC MarketScape

IDC MarketScape

Forrester Wave

Forrester Wave 2013

Read on: Ein neuer König: Die dreifache Krone wechselt von Gelb auf Grün.

Füttern Sie nicht den Troll!

Meine Damen und Herren, darf ich Sie um Ihre Aufmerksamkeit bitten!

Gute Neuigkeiten! Nach dreieinhalb Jahren jurisitischer Kämpfe mit Patent-Trollen, haben wir letztendlich einen Sieg davongetragen! Es war unsere erste Patentprozess-Schlacht in den USA und wir haben gewonnen! // Nun, wir mussten ja irgendwie Russlands Image nach dem Fiasko bei Euromeisterschaft 2012 wieder aufpolieren :).

Hier eine kurze Zusammenfassung.

Vor vier Jahren tauchten die Patent-Trolle plötzlich auf der Bühne auf und versuchten zu beweisen, dass wir Technologien verwendeten, die von anderen bereits patentiert worden waren. Weil wir soetwas schon erwartet hatten, und alles über Patent-Trolle wussten – wenn auch nur in der Theorie – hatte unsere eigene Patentabteilung seit ein paar Jahren bereits still und leise vor sich hin gearbeitet. Und unsere Patent-Feuerkraft für einen Showdown mit jeder Sorte Patent-Troll und Black-Hats vorbereitet.

Und dann fing diese Geschichte an, im US-Bezirksgericht für den östlichen Distrikt von Texas. So wie es aussah, konnte es nur schlimm für uns ausgehen, aber wir hatten nicht vor, einfach so aufzugeben. Selbst wenn wir verlieren sollten, würden wir dabei kämpfen, und es so brutal und blutig wie möglich für sie machen.

Und vor gerade ein paar Tagen, kam die finale Entscheidung.

Das zuständige Gericht gab sein Urteil im Fall IPAT bekannt und wies absolut alle Anklagepunkte gegen uns ab. Und das sogar mit einer Sachentscheidung – das bedeutet, dass IPAT keine weiteren Ansprüche auf diese Patente erheben kann!

Aber dies ist nicht nur irgendein gewöhnlicher juristischer Sieg…

SOPA-Schwindler

–       Oder: Warum wir uns entschieden haben, aus der BSA (Business Software Alliance) zutreten.

Hallo zusammen!

Ende 2011 wurden die US-Blogger von dem neuen Gesetzentwurf H.R. 3261 aufgeschreckt, dem „Stop Online Piracy Act“, kurz SOPA genannt. Diskussionen über das Thema waren, um es mild zu formulieren, sehr offen, mit Kommentaren wie „Diese Idioten haben es auf dein Internet abgesehen!“ (siehe diesenBeitrag).

Was ist SOPA?

Es ist Unterstützung für und Weiterentwicklung von etwas, das momentan sehr wichtig ist: der Schutz intellektuellen Eigentums. Meine Damen und Herren, das ist wirklich wichtig! Die Bibel sagt „Du sollst nicht stehlen!“ Ein Autor – und noch häufiger ein ganzes Team- verbringt schlaflose Nächte, um ein Buch zu schreiben, Musik zu komponieren, einen Film zu drehen, Software zu programmieren oder Software zu testen. Verdient das nicht eine Belohnung? Schon, oder? Denken Sie darüber nach, bevor Sie antworten. Jemand könnte Sie das gleiche über Ihren Beruf fragen. Na?

Autoren und Kreativteams sollten geschätzt, geschützt und dabei unterstützt werden, mehr Meisterwerke zu erschaffen. Daher haben die US-Gesetzgeber klargestellt, dass SOPA ihre Priorität ist und viele Interessengruppen unterstützen das Gesetz, inklusive der BSA. Das Gesetz kann wie folgt zusammengefasst werden:

Nach der Entscheidung eines US-Gerichtshofs sollte jeder der das US-Urheberrecht verletzt durch alle Suchmaschinen, ISPs, Kreditkartensysteme und anderen Möglichkeiten vom Internet abgeschnitten werden – ohne Ausnahme.

Der Begriff „Urheberrechtsverletzung“ wird hier im weitesten Sinne verstanden: Ein Amateurfilm mit Zitaten eines urheberrechtlich geschützten Drehbuchs oder Soundtracks würde genau so dafür in Frage kommen wie ein Heimvideo wo „Kung Fu Panda“ auf einem Fernseher im Hintergrund läuft. Ein paar andere nette Beispiele finden Sie hier. Jede Art der Nutzung „intellekten Eigentums“ wird als Verletzung angesehen und führt zur Schließung eines Blogs oder einer ganzen Webseite führen.

Mehr Details…